Verbraucher sollten Ansprüche und Schadensersatz sichern Geld zurück: Wenn der Urlaub im Hotel, Ferienhaus oder Center Parcs zur Katastrophe wird

Ein Blick in Urlaubs-Bewertungsportalen zeigt eines deutlich: Viele Veranstalter wie beispielsweise die Ferienpark-Kette Center Parcs versprechen viel und halten manchmal wenig. „Es war mit Abstand das ekelhafteste, was ich in einer Ferienwohnung ertragen musste. Ein Premium-Haus für 4 Tage - zum Preis von 1164,30€“, heißt es auf Trustpilot über einen Aufenthalt in einem Center Parcs. Verbraucher sollten sich solche Katastrophen und Frechheiten nicht gefallen lassen. Bei Ärger im Urlaub kann der Preis gemindert oder sogar komplett erstattet werden. Die Verbraucherkanzlei Dr. Stoll & Sauer prüft für betroffene Verbraucher im kostenlosen Online-Check die Chancen auf Schadensersatz, wenn es zu Problemen rund um den Urlaub mit Fluggesellschaften oder Veranstaltern kommt. Dr. Stoll & Sauer gehört zu den führenden Kanzleien im Verbraucherschutz.

Muscheln am Strand
Reiserecht
Wenn der Urlaub nicht so verläuft wie gedacht, hilft die Verbraucherkanzlei Dr. Stoll & Sauer.

Bei Reisemangel schnell handeln und Rechte sichern

Urlaub sollte Erholung und Freude machen. Dass das nicht immer der Fall ist, wissen leidgeprüfte Urlauber nur zu gut. Hotels sind oft laut und dreckig. Das angepriesene Frühstück besteht aus altem Croissant und kaltem Kaffee. Das Ferienhaus muss erstmal geputzt werden. Oder hier noch mal aus dem Trustpilot-Portal über die Ferienpark-Kette Center Parcs: „Eine Sauberkeit in der Unterkunft ist definitiv nicht vorhanden. Blutflecken von zerquetschten Fliegen an den Scheiben, tote Fliegen unter der Heizung, Spinnweben in allen Ecken. Ein 7 Monate altes Baby kann man hier definitiv nicht krabbeln lassen! Gewischt wurde hier vermutlich das letzte Mal beim Bau dieses Ferienhauses. Wir sind definitiv keine Putzteufel, die es klinisch rein brauchen. Aber das (…) ist ekelerregend.“ Auch in anderen Portalen kommt der Park schlecht weg. Die Qualität stimmt offensichtlich nicht.

Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer rät Verbrauchern generell dazu, gegen Mängel bei Reisen vorzugehen. Was ist dabei zu beachten, damit die Verbraucher ihr Geld zurückbekommen?

  • Mangel melden: Wenden Sie sich sofort an die Reiseleitung, das Reisebüro oder den Reiseveranstalter. Schildern Sie die Mängel, damit sie unter Umständen behoben werden können.
  • Beweise sichern: Ganz wichtig ist es, Fotos zu machen. Lassen Sie sich vom Personal den Mangel direkt vor Ort bestätigen. Suchen Sie Zeugen, die den Mangel bestätigen können.
  • Zur Mangel-Beseitigung kann eine angemessene Frist gesetzt werden. Das muss man natürlich nicht, wenn sofortige Abhilfe beispielsweise beim Transfer zum Flughafen notwendig wird. Da nimmt man dann ein Taxi, statt vergeblich auf den Shuttlebus zu warten.
  • Ersatzunterkunft: Wird der Mangel nicht beseitigt, besteht die Möglichkeit, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und die Erstattung von möglichen Kosten zu verlangen – zum Beispiel für ein selbstbesorgtes Ersatzzimmer.
  • Reise stornieren: Die Reise kann auch gekündigt werden, wenn ein erheblicher Reisemangel vorliegt, der nicht behoben werden kann.
  • Preisminderung geltend machen: Wenn Sie wieder zu Hause sind, suchen Sie schnellstmöglich einen Anwalt auf. Unsere Kanzlei macht ihre Preisminderung geltend. Für einen verschmutzten oder fehlenden Swimmingpool können 25 Prozent Preisminderung gefordert werden. Bei Schmutz im Hotel können zwischen 3 und 60 Prozent Minderung pro Tag möglich sein.
  • Schadensersatz wegen fehlender Urlaubsfreude: Auch das ist möglich. Dazu müssen erhebliche Mängel vorliegen. Der Schadensersatz kann wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit verlangt werden. Dazu muss beispielsweise die Reise durch den Mangel vereitelt oder erheblich beeinträchtigt worden sein. Der Mangel muss sofort angezeigt werden.
  • Mängel a la Center Parcs in Ferienwohnungen: Hier geht es um deutsches Mietrecht. Mietminderung, Schadensersatz und Kündigung des Vertrags sind möglich. Liegt die Wohnung oder das Haus im Ausland, findet das Recht vor Orte Geltung.

Die Verbraucherkanzlei Dr. Stoll & Sauer empfiehlt die anwaltliche Beratung rund um Urlaubsprobleme. Denn manchmal wird es kompliziert und die Verursacher versuchen, die Verbraucher auszutricksen. Im kostenlosen Online-Check prüft die Kanzlei die Chancen auf Schadensersatzansprüche gegen Airline und Veranstalter. Denn niemand sollte sich solche Zustände gefallen wie hier offensichtlich im Ferienpark Pelzkuhl: „Tiere (wahrscheinlich Mäuse) auf dem Dachboden - sehr nervig, vor den Fenstern gibt es keine Vorhänge, die einigermaßen blickdicht, geschweige denn lichtdicht sind, die vorhandenen Lampen verbreiten ein derart schummriges Licht, dass man eine Kopflampe braucht, um abends noch was zu lesen, das Bad ist ein Fall für den Staatsanwalt“, heißt es auf dem Bewertungsportal Tripadvisor.

Kostenlose Erstberatung direkt online abrufen

Thema

Dr. Stoll & Sauer gehört zu den führenden Verbraucherkanzleien

Bei der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH handelt es sich um eine der führenden Kanzleien im Verbraucher- und Anlegerschutzrecht. Mit der Expertise von 40 Anwälten und Fachanwälten steht die Kanzlei in allen wichtigen Rechtsgebieten den Mandanten in den Standorten Lahr, Stuttgart, Kenzingen und Ettenheim zur Verfügung. Die Kanzlei ist unter anderem auf Bank- und Kapitalmarktrecht sowie den Abgasskandal spezialisiert. Hinzu kommen die Themen Arbeits-, IT-, Versicherungs-, Reise-, Verkehrs- und Verwaltungsrecht. Die Gesellschafter Dr. Ralf Stoll und Ralph Sauer führten die Musterfeststellungsklage gegen die Volkswagen AG, handelten für 260.000 Verbraucher einen 830-Millionen-Vergleich aus. Aktuell führen die Inhaber in einer Spezialgesellschaft die Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG. Im JUVE Handbuch 2019/2020 wird die Kanzlei für ihre Kompetenz beim Management von Massenverfahren als marktprägend erwähnt.