13.06.2016

Hansa Hamburg Shipping

Die Krise der Schifffahrt ging auch den Schiffsfonds von Hansa Hamburg Shipping nicht spurlos vorbei. Einige Fondsgesellschaften befinden sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten oder mussten inzwischen Insolvenz anmelden. Die Kanzlei Dr. Stoll & Sauer vertritt Anleger, die sich an Fonds des Anbieters beteiligten.

Das Emissionshaus Hansa Hamburg Shipping International GmbH & Co. KG wurde 1999 mit Sitz in Hamburg gegründet. Nach Unternehmensangaben konnten bislang 34 Schiffsbeteiligungen mit einem Gesamtvolumen von rund 1,3 Mrd. Euro aufgelegt werden. Zur Flotte gehören Schiffe verschiedener Segmente und Größen. In erster Linie handelt es sich um Containerschiffe, Tanker, Produkten-Chemikalientanker und Flüssiggastanker.

Folgende Schiffsfonds wurden von dem Anbieter Hansa Hamburg Shipping aufgelegt:gt: