13.06.2016

DCM AG (Deutsche Capital Management AG früher Deinböck KG)

Die Deutsche Capital Management AG zählt nach eigenen Angaben zu den führenden Emissionshäusern für geschlossene Fonds. Angeboten werden Fonds aus den Bereichen Immobilien, Transport, Energie und Dachfonds.

In vielen Fällen wurden die Anleger von Banken nicht ordnungsgemäß über die Risiken der Anlage aufgeklärt. Dies gilt insbesondere für die DCM Renditefonds 16, 18, 22 und 23. Bei diesen Fonds mussten die Anleger nach einer jahrelangen, wechselvollen Geschichte im Sommer 2012 herbe Verluste realisieren mussten. Anleger, die in Fonds der DCM AG investiert haben und die Beteiligung beenden wollen, sollte sich von einem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten lassen. Die Kanzlei Dr. Stoll & Kollegen vertritt und berät hunderte Anleger verschiedener DCM Renditefonds und bietet für Anleger auch eine DCM Interessengemeinschaft an.

Die DCM AG legte u. a. folgende Fonds auf:

Immobilienfonds

  1. DCM Renditefonds 12
  2. DCM Renditefonds 13
  3. DCM Renditefonds 14
  4. DCM Renditefonds 15
  5. DCM Renditefonds 16
  6. DCM Renditefonds 18
  7. DCM Renditefonds 19
  8. DCM Renditefonds 22
  9. DCM Renditefonds 23
  10. DCM ZukunftsWerte (DCM Renditefonds 24)
  11. DCM Indien 1

Containerfonds

  1. DCM Deutscher Containerfonds Madeira 1
  2. DCM Deutscher Containerfonds Madeira 2
  3. DCM Containerfonds Madeira 3

Flugzeugfonds

  1. DCM Flugzeugfonds 1 (seit Juni 2015: LHI Flugzeugfonds 1)
  2. DCM Flugzeugfonds 3 (Seit Juni 2015: LHI Flugzeugfonds 2)

Erneuerbare-Energien-Fonds

  1. DCM Solarfonds 1
  2. DCM Solarfonds 3
  3. DCM Solarfonds 4

Weitere Fonds

  1. DCM VorsorgePortfolio 1
  2. DCM VorsorgePortfolio 2
  3. DCM PartnerFonds 1
  4. DCM PartnerFonds 2
  5. DCM Vermögensaufbaufonds