Jedes
Invest
Bringt Risiken

Ich wünsche eine kostenlose Erstberatung, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf:

HCI Capital Immobilienfonds

Alle News zu diesem Fall Ihre Berater zu diesem Thema

Die HCI Capital AG hat ihre Ursprünge in der Hanseatische Capital Invest AG, welche 1985 in Bremen gegründet wurde. Nach einigen Zwischenstationen wurde 2005 die HCI Holding GmbH in die HCI Capital AG umgewandelt.

Das Emissionshaus konzentriert sich seit der Gründung überwiegend auf Schiffsfonds, seit 1997 legt HCI Capital auch Immobilienfonds mit Objekten im In- und Ausland auf. Rund 10 Jahr später, 2007, kam der erste global investierende Immobilienfonds von HCI Capital auf den Markt.

HCI Capital legt u.a. folgende Immobilienfonds auf:

  • HCI Holland XX
  • HCI Holland XXI
  • HCI Holland XXII
  • HCI Holland XXIII
  • HCI Holland XXIV
  • HCI Holland XXV
  • HCI Holland XXVI
  • HCI Österreich II
  • HCI Österreich III
  • HCI Österreich IV
  • HCI Österreich V
  • HCI Österreich VI
  • HCI USA II
  • HCI Wohnkonzept Hamburg

Ihre Berater zu diesem Thema

Dr. Ralf Stoll

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Alle News zu diesem Fall

HCI Österreich II – Schadensersatz für Anleger

Dass österreichische Büroimmobilien kein Garant für stetig wachsende Renditen sind, mussten die Anleger des Immobilienfonds HCI Österreich II bereits feststellen. Die Ausschüttungen für die Anleger blieben daher hinter den Erwartungen zurück. Die Ausschüttungen des Fonds HCI Österreich II befanden... weiterlesen

HCI Österreich III – Hilfe für Anleger, Verjährung 2012

Im Jahr 2002 kam der dritte Fonds des Hamburger Emissionshauses HCI Capital, der in österreichische Immobilien investiert, auf den Markt: HCI Österreich III. Der Immobilienfonds erwarb in der Hauptstadt Wien drei Bürogebäude. Die Investitionssumme von 28 Mio. Euro brachten zur Hälfte die Anleger in... weiterlesen

HCI Hanseatische Immobilienfonds Holland XXIII – Ausschüttung 2011 fällt aus

Der einst auf goldenem Boden stehende niederländische Immobilienmarkt ist eine Krise geraten. Der 2004 aufgelegte HCI Hanseatische Immobilienfonds Holland XXIII hat ebenfalls mit den Auswirkungen des schwieriger gewordenen Markts zu kämpfen und muss Zugeständnisse bei der Anschlussvermietung der... weiterlesen

HCI Hanseatische Immobilienfonds Holland XXI kämpft mit Krise

Die Krise des niederländischen Büroimmobilienmarkts stellt das Management des Fonds HCI Hanseatische Immobilienfonds Holland XXI vor „große Herausforderungen“. Nach Jahren des Booms belasten Leerstände und fallende Mietpreise den einstigen Boommarkt. Doch dies ist nicht das einzige Problem des HCI... weiterlesen

HCI Hanseatische Immobilienfonds Holland XXII kriselt – Fachanwalt klagt Schadenersatz für Anleger ein

Bei dem HCI Hanseatische Immobilienfonds Holland XXII ist die Krise eingezogen. Gleich an mehreren Fronten muss der Fonds mit Problemen kämpfen. Bei der Weitervermietung des Amsterdamer Bürohauses muss das Fondsmanagements aufgrund des heiß umkämpften Markts Zugeständnisse machen. Die Finanzen des... weiterlesen

HCI Hanseatische Immobilienfonds Holland XXIV: Fonds wird von Krise eingeholt – Fachanwalt berät Anleger

Dass Investitionen in Immobilien keine Garantie für sichere und verlässliche Renditen sind, müssen 2012 die Anleger vieler „Hollandfonds“ zur Kenntnis nehmen: Der niederländische Immobilienmarkt taumelt nach einer langen Boomphase in eine Krise . Der HCI Hanseatische Immobilienfonds Holland XXIV... weiterlesen

HCI Hanseatische Immobilienfonds Holland XXVI – Fachanwalt klagt für Anleger

Dass nicht jede Kapitalanlage eine Erfolgsgeschichte ist, dies müssen derzeit die Anleger des Immobilienfonds HCI Holland VIII erleben. Ende März 2014 erhielten sie ein Schreiben mit unangenehmem Inhalt: Jene Anleger, die bislang noch nicht ihren Anteil der Einlage zurückgezahlt haben, wurden nun... weiterlesen

HCI Österreich V – Ausschüttungen leiden unter Franken-Darlehen

Die beiden Immobilien des 2003 aufgelegten HCI Österreich V sind voll vermietet und dennoch müssen die Anleger des Immobilienfonds bei der aktuellen Ausschüttung Abstriche machen. Die Schweizer-Franken-Kredite des HCI Österreich V belasten die Finanzen des Fonds. Einst wurden die Darlehen bei einem... weiterlesen

HCI Österreich VI: Kein Ausschüttungsgarant – Wie können sich Anleger wehren?

Das Geschäftsjahr 2011 des geschlossenen Immobilienfonds HCI Österreich VI zeigt deutlich, dass eine Investition in Grund und Boden keine Erfolgsgarantie ist. Da eine der beiden Wiener Immobilien mit Vermietungsproblemen zu kämpfen hatte, litten die Einnahmen des HCI Österreich VI. Gleichzeitig... weiterlesen

HCI Holland VIII – Anleger werden zur Zahlung aufgefordert

Dass nicht jede Kapitalanlage eine Erfolgsgeschichte ist, dies müssen derzeit die Anleger des Immobilienfonds HCI Holland VIII erleben. Ende März 2014 erhielten sie ein Schreiben mit unangenehmem Inhalt: Jene Anleger, die bislang noch nicht ihren Anteil der Einlage zurückgezahlt haben, wurden nun... weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns:

Newsletter abonnieren