Wir bieten ihnen
Schutz
Vor bösen Überraschungen

Ich wünsche eine kostenlose Erstberatung, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf:

Gesellschaftsgründung

Unternehmer müssen sich im Geschäftsleben nicht nur mit wirtschaftlichen, sondern auch mit rechtlichen Fragestellungen befassen. Eine der wichtigsten und auch weitreichendsten Entscheidungen betrifft die Rechtsform des Unternehmens. Das Gesellschaftsreicht bietet eine Fülle an unterschiedlichen Optionen: Neben bekannten Formen wie der GmbH oder der Aktiengesellschaft (AG) gibt es noch zahlreichen weitere Gesellschaftsarten und: die Kommanditgesellschaft (KG). die Unternehmergesellschaft (UG) oder auch Mischformen wie die GmbH & Co. KG. Für den Unternehmer stellt sich die Frage, welche dieser Gesellschaftsformen am besten zu eigenen Unternehmen passt.

Denn die Wahl der Rechtsform beeinflusst das Haftungsrisiko der Eigentümer, die steuerliche Behandlung, den Außenauftritt und auch die interne Organisation. Die Wahl der Rechtsform orientiert sich daher immer an den konkreten Begebenheiten des Unternehmens für welches sie gewählt wird. Und die Rechtsform muss den aktuellen Bedürfnissen des Betriebs entsprechen: Wenn sich Unternehmen gewachsen ist, Betriebsteile abgestoßen wurden oder das Unternehmen aus anderen Gründen geschrumpft ist, kann sich es erforderlich sein, die Rechtsform an die veränderten Verhältnisse anzupassen zu ändern.

Damit Sie diese Entscheidung im richtigen Zeitpunkt und mit der erforderlichen Fachkenntnis treffen können, stehen Ihnen die auf Gesellschaftsrecht spezialisierten Anwälte der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer gerne beratend zur Seite und analysieren mit Ihnen die Vor- und Nachteile der einzelnen Rechtsformen speziell für Ihr Unternehmen. Die handels- und gesellschaftsrechtliche Spezialisierung wird auch ist auch durch die Fachanwaltschaft von Ralph Sauer dokumentiert. Neben der rechtlichen Beratung kann auch auf das Knowhow der Steuerberatern und Wirtschaftsprüfer der Himmelsbach & Sauer GmbH Steuerberatungsgesellschaft, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zurückgegriffen werden.

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns:

Newsletter abonnieren