13.06.2016 Sonstiges

WealthCap Life Britannia 2: Keine Erfolgsgeschichte – Wie können sich enttäuschte Anleger wehren und Schadensersatz fordern?

Etliche geschlossene Lebensversicherungsfonds, die in „gebrauchte“ britische Lebensversicherungen investieren, entpuppen sich als herbe Enttäuschung für die Anleger. Auch der 2009 aufgelegte WealthCap-Fonds Life Britannia 2 bildet keine Ausnahme.

Seit dem Start der geschlossenen Beteiligung mussten die Anleger auf Ausschüttungen verzichten. Und nach der Einschätzung der Fondsgesellschaft werden die Anleger wohl auch „bis auf Weiteres“ auf Ausschüttungen verzichten müssen. Doch die ausgebliebenen Ausschüttungen sind nur ein wunder Punkt des WealthCap-Fonds. Deutlich alarmierender ist die in den Geschäfts- bzw. Kundenberichten angesprochene Ungewissheit, ob der Fonds Life Britannia 2 im Jahr 2023 den Anlegern unter dem Strich ein Plus oder ein Minus einbringen wird.