01.02.2017 Sonstiges

Ansprüche angemeldet, Interessengemeinschaft wird gegründet

Zahlreiche Anleger verschiedener Prorendita Fonds haben sich an uns gewendet und es hat sich herausgestellt, dass viele Anleger falsch beraten wurden. Es werden daher Schadensersatzansprüche geltend gemacht und Klagen eingereicht, damit die Anleger ihr Geld zurück erhalten. Auf Wunsch vieler Anleger wird nun eine Interessengemeinschaft gegründet, um gebündelt Vorgehen zu können. Dadurch erlangen die Anleger der Prorendita Fonds mehr Schlagkraft im Kampf um ihr wertvolles Erspartes.

Derzeit werden zahlreiche Klagen auf Schadensersatz gegen die Sparkasse KölnBonn und die Commerzbank AG vorbereitet. Es bestehen gute Chancen.