Jedes
Invest
Bringt Risiken

WestLB Trust 4 – Hilfe für Anleger, Schadensersatz

Die WestLB Trust GmbH, eine Tochtergesellschaft der WestLB, legte den Fonds WestLB Trust 4 auf. Die Anleger konnten in den Jahren 2007 und 2008 Beteiligungen an dem geschlossenen Lebensversicherungsfonds erwerben; die Mindestbeteiligung betrug 10.000 Euro. Insgesamt investierten die Anleger rund 25 Mio. Euro in den WestLB Trust 4. Die Laufzeit des Lebensversicherungsfonds WestLB Trust 4 beträgt 15 Jahre. In jüngster Zeit wurden die Erwartungen der Anleger an den Fonds WestLB Trust 4 enttäuscht, da für das Jahr 2010 keine Ausschüttungen getätigt wurden.

Lebensversicherungsfonds wie der WestLB Trust 4 basieren auf folgendem – umstrittenen – Geschäftsmodell. Der Lebensversicherungsfonds kauft auf dem Zweitmarkt „gebrauchte“ Policen deutscher Kapitallebensversicherungen und bezahlt in der Folgezeit die Versicherungsbeiträge der Versicherten. Stirbt der Versicherte oder endet die Vertragslaufzeit wird die fällige Versicherungssumme an den Lebensversicherungsfonds ausgezahlt. Pikanterweise profitiert ein Lebensversicherungsfonds vom vorzeitigen Ableben der Versicherten, da dann weniger Versicherungsbeiträge zu entrichten sind.



Dieses Geschäftsmodell birgt jedoch auch Risiken für die Anleger. Die Finanzkrise hatte auch auf den Versicherungssektor Auswirkungen, da die Überschussbeteiligungen und die Schlussprämien geringer ausfielen als in den Jahren vor 2008. Diese geänderten Rahmenbedingungen führten dazu, dass die Kalkulationen und Prognosen einer Reihe von Lebensversicherungsfonds nicht mehr eintrafen und die Fonds in finanzielle Nöte gerieten. Diese Krise der Lebensversicherungsfonds ist auch aktuell noch nicht überwunden.



Anleger des Lebensversicherungsfonds WestLB Trust 4, die einen möglichen Kapitalverlust durch die Krise nicht riskieren möchten, sollten erwägen, ihre Beteiligung an WestLB Trust 4 rechtlich überprüfen zu lassen. Es zeigt sich bei der Beratung von Anlegern immer wieder, dass die Anlageberatung in vielen Fällen weder anleger- noch anlagegerecht und damit fehlerhaft war. Häufig versäumten Banken und Anlagerberater, die Anleger ausreichend über den unternehmerischen Charakter eines Lebensversicherungsfonds und die damit verbunden Risiken, beispielsweise das Totalverlustrisiko, aufzuklären. Auch die Aufklärung über eventuelle Vermittlungsprovisionen (kick backs) und der Prospekt des Lebensversicherungsfonds WestLB Trust 4 sind Ansatzpunkte einer rechtlichen Überprüfung.



Im Fall einer Falschberatung stehen die Chancen der Anleger des WestLB Trust 4 gut, dass sie sich von ihren Beteiligungen an dem Lebensversicherungsfonds trennen können und Schadensersatz von Banken oder Anlageberatern fordern können. Anleger des Lebensversicherungsfonds WestLB Trust 4, die das Gefühl haben, dass sie falsch beraten wurden, sollte angesichts der aktuellen Krise der Lebensversicherungsfonds keine weiteren Risiken eingehen und sich an einen im Kapitalanlagenrecht tätigen Rechtsanwalt wenden.

 

Diese News gehört zu diesem Fall

Bank- & Kapitalmarktrecht

WestLB Trust / WestFonds - Lebensversicherungsfonds, Immobilienfonds, Schiffsfonds, Private Equity Fonds

Das Emissionshaus WestFonds Immobilien-Anlagegesellschaft GmbH legt vor allem Immobilienfonds auf. Dazu kommen noch einige Lebensversicherungsfonds .Weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns: