Jedes
Invest
Bringt Risiken

Rising Star-Fonds STAR Private Equity I – Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht berät Anleger

Investieren, wo sonst nur Profis Geld anlegen können. Diese Anpreisung ließ zahlreiche Privatanleger von Juni bis Dezember 2005 in den geschlossenen Rising Star-Fonds STAR Private Equity Beteiligungs GmbH & Co. KG investieren. Der Fonds legte das Geld der Anleger des Fonds STAR Private Equity I (und weiterer STAR-Fonds) in einem Dachfonds Auda Capital IV an. Dieser Dachfonds wiederum investiert in US-amerikanische Zielfonds, die sich an einzelnen Unternehmen beteiligen.

Der Wert einer Beteiligung am Fonds STAR Private Equity 1 hängt daher vom Erfolg der Investitionen des AUDA-Fonds ab. Diese Art von Investition in Unternehmen lässt sich jedoch nicht punktgenau vorausplanen, sodass Anleger eine gewisse „Flexibilität“ bei den Ausschüttungen hinnehmen müssen. Doch die Investitionsziele sind nicht die einzigen Elemente des Fonds STAR Private Equity I. Denn auch die geschlossene Beteiligung selbst ist ein Unternehmen in der Form einer Kommanditgesellschaft. Dementsprechend mussten die Anleger bei der Zeichnung bereit sein, die unternehmerischen Eigenschaften wie die mit einer Beteiligung verbundene, gesellschaftsrechtliche Haftung zu tragen. Weiterhin gibt es für die Anleger nicht nur die Chance auf Rendite, sondern auch das Risiko eines Verlustes. Dies zeigt sich insbesondere daran, dass am Ende der Beteiligung der Liquidationserlös an die Anleger ausgezahlt wird – dieser Betrag kann positiv, aber auch negativ vom investierten Betrag abweichen.

 

Den Anleger sollte diese grundlegenden Eigenschaften eines geschlossenen Fonds bewusst gewesen sein, als sie eine Beteiligung an der STAR Private Equity Beteiligungs GmbH & Co. KG zeichneten. Denn nicht nur das Investitionsziel Private Equity, sondern auch die Beteiligung an einer Kommanditgesellschaft erfordern eine alles andere als geringe Risikobereitschaft bei den Anlegern. Wenn die Beteiligung von einem Anlageberater empfohlen wurde, sollten Anleger dies ebenfalls vor der Zeichnung bewusst gewesen sein. Wenn Anleger sich bei einer Kapitalanlage nicht auf solche Risiken einlassen wollten, dann stellt sich die Frage, ob die Empfehlung ordnungsgemäß ausgesprochen wurde.

 

Denn eine ordnungsgemäße Anlageberatung muss sowohl anlagergerecht als auch objektgerecht sein. Zunächst muss von dem Berater eine Kapitalanlage ausgewählt werden, die zu den Wünschen des Anlegers passt. Wenn ein Anleger beispielsweise keine oder nur geringe Risiken eingehen wollte, dann ist eine unternehmerische Beteiligung wie der Rising Star-Fonds STAR Private Equity I keine passende Empfehlung – nicht nur wegen des eigentlich Profis vorbehaltenen Investitionsziels. Wenn die Kapitalanlage mit den Wünschen und dem Risikoprofil des Anlegers vereinbar sind, dann muss die ausgesuchte Kapitalanlagen mit ihren Besonderheiten vorgestellt werden: Welche Vor- und Nachteile hat die konkrete Kapitalanlage? Es muss objektgerecht beraten werden, also ein umfassendes Bild gezeichnet werden - es darf nicht nur auf die Vorteile einer Investition eingegangen werden.  Wurde Beratung verstoßen, bestehen Schadensersatzansprüche wegen fehlerhafter Anlageberatung. Denn eine ordnungsgemäße Anlageberatung muss den Anlegern ein umfassendes und realistisches Bild von der Kapitalanlage vermitteln.

 

Zehnjährige Höchstverjährung droht ab Juli 2015

 

Wenn Anleger sich an dem Rising Star-Fonds STAR Private Equity 1 beteiligten und rechtliche Ansprüche geltend machen möchten, dann müssen sie bedenken, dass bestimmte Ansprüche sich nicht beliebig lange durchsetzen lassen. Zum Beispiel verjähren Schadensersatzansprüche wegen Fehlern bei der Anlageberatung auf den Tag genau 10 Jahre nach dem Beitritt zu dem Fonds. Da die Beteiligungen an der STAR Private Equity Beteiligungs GmbH & Co. KG in der zweiten Jahreshälfte 2005 vertrieben wurden, verjähren bestimmte Ansprüche ab Juli 2015.

Diese News gehört zu diesem Fall

Bank- & Kapitalmarktrecht

Rising Star Gruppe (STAR-Fonds)

Die Rising Star AG mit Sitz in der Schweiz bietet Alternative Finanzinvestitionen für Anleger an und bezeichnet sich als „Marktführer unter den bankenunabhängigen Spezialisten für Alternative...Weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns: