P2 Value Morgan Stanley - Klage auf Schadensersatz sinnvoll? Sammelklage möglich?

Anleger des Morgan Stanley P2 Value fragen sich, ob nach der Liquidierung eine Klage auf Schadensersatz sinnvoll ist, oder ob man weiter warten und hoffen soll. Derzeit bereitet die Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zahlreiche Klagen für Anleger des Morgan Stanley P2 Value gegen die Berater und Banken (Dresdner Bank, Commerzbank) Klagen vor, weil dies für sinnvoll gehalten wird. Es werden von Rechtsanwalt Dr. Ralf Stoll bereits zahlreiche Anleger des Morgan Stanley P2 Value vertreten, die aber keine Interessengemeinschaft Morgan Stanley P2 Value bilden, da wir dies bis jetzt für nicht sinnvoll erachten.

Kaum ein Anleger ist über die Möglichkeit der Schließung oder der Risiken des Morgan Stanley P2 Value aufgeklärt worden. Auch Kick-Backs oder Provisionen wurden nicht aufgedeckt. Der Morgan Stanley P2 Value ist ein junger offener Immobilienfonds, worauf hingewiesen hätte werden müssen. Gerade in den Jahren 2005-2006 waren im Immobilienbereich gute Preise zu erzielen, weshalb eventuell absehbar war, dass der Morgan Stanley P2 Value Verluste erleiden kann. Anleger des Morgan Stanley P2 Value hätten auch darüber aufgeklärt werden müssen.



Anleger des Morgan Stanley P2 Value sollten dringend handeln, da die Ansprüche zu verjähren drohen. Für einige Anleger mussten bereits sofort verjährungshemmende Maßnahmen ergriffen werden, da es sonst zu spät gewesen wäre. Es ist daher unbedingt zu empfehlen, sich umgehend von einem im Kapitalanlagerecht tätigen Rechtsanwalt beraten zu lassen. Eine Sammelklage ist in Deutschland leider gegen beratende Banken nicht oder kaum möglich.

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns: