Jedes
Invest
Bringt Risiken

MPC Leben Plus VII

MPC Leben Plus VII kündigt an, dass Anleger auf Rückzahlungen im Jahr wohl verzichten müssen

Die Zukunftsprognose des Fonds MPC Leben Plus VII werden immer unerfreulicher für die Anleger. Im August 2015 erhielten die Anleger den Kurzreport 2014/2015.Die Prognosen für die weitere Entwicklung des Fonds haben sich weiter eingetrübt.

In der Rückflussprognose wird den Anlegern mitgeteilgt, dass sie nicht mit einer zusätzlichen Rückzahlung am Ende der Laufzeit rechnen könnten. Die Rückflüssen sollen in erster Linie über die Erstattung der Kapitalertragssteuer erfolgen. Gleichzeitig wird in dem Report 2014/2015 mitgeteilt, dass die Erstattung der Kapitalertragssteuer „künftig recht gering ausfallen“ soll.

Die Folgen für die Anleger sind erheblich: Unter dem Strich wird derzeit davon ausgegangen, dass die Anleger rund die Hälfte ihres investierten Betrags zurückerhalten werden. Im Vergleich zum Kurzreport 2012 / 2013 wurden die bereits damals ernüchternde Prognose des Gesamtmittelrückflusses ein weiteres Mal nach unten korrigiert. Seinerzeit wurde in Aussicht gestellt, dass insgesamt rund 65% des investierten Betrags an die Anleger zurückfließen sollen. Die damalige Prognose sah am Ende der Laufzeit noch eine geringe Auszahlung an die Anleger vor.

Die Anwälte der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer beraten und vertreten Anleger, die sich an der MPC Rendite-Fonds Leben Plus VII GmbH & Co. KG beteiligten

MPC rechnet mit erheblichen Verlusten für Anleger
Die Anzeichen mehren sich, dass die verschiedenen Fonds der MPC Renditefonds Leben Plus-Serie am Ende deren Anleger Verluste bescheren werden. Von Seiten der Fonds wurde bekannt gegeben, dass wohl keiner der MPC Lebensversicherungsfonds das von den Anlegern investierte Geld zurückzahlen wird können und dass Verlust von bis zu einem Drittel und mehr zu befürchten sind.

Entwicklung des Fonds

Der Fonds MPC Leben Plus VII wurde 2007 von MPC (Münchmeyer Petersen Capital) aufgelegt. In den Jahren 2007 bis 2009 legten Anleger in dem geschlossenen Lebensversicherungsfonds rund 70 Mio. Euro an. Der Fonds MPC Leben Plus VII investierte dieses Kapital sowie Fremdkapital in Höhe von ca. 190 Mio. Euro in deutsche Lebensversicherungs- und Rentenversicherungspolicen.

Den Anlegern wurde der Fonds MPC Leben plus VII u.a. als lukratives Investment vorgestellt, dass ihnen gute Ausschüttungen bringen werde. Der Fonds wurde Anlegern u.a. von Beratern der Commerzbank und auch regionalen Genossenschaftsbanken empfohlen.

Kurz nach dem Start des Lebensversicherungsfonds MPC Leben Plus VII wurde eine Kapitalherabsetzung beschlossen. In den letzten Jahren und Monaten mehrten sich die Berichte über Schwierigkeiten bei Lebensversicherungsfonds, auch bei Schwesterfonds des MPC Leben Plus VII wurde über mögliche Kapitalverluste berichtet.

Diese News gehört zu diesem Fall

Bank- & Kapitalmarktrecht

MPC Rendite-Fonds Leben Plus, MPC Rendite-Fonds Britische Leben Plus und MPC Rendite-Fonds Leben Plus Spezial

Zu den geschlossenen Lebensversicherungsfonds der MPC Capital gehören die Rendite-Fonds Leben Plus, Britische Leben Plus und Leben Plus Spezial. Anleger sollten Schadensersatzansprüche prüfen lassen.Weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns:

Newsletter abonnieren