keine Angst vor grossen
Tieren
Rechte sind für alle da

Ich wünsche eine kostenlose Erstberatung, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf:

Landgericht Regensburg verurteilt Autohändler zu Lieferung eines neuen Autos

Ein weiterer Meilenstein in der rechtlichen Aufarbeitung des VW Skandals wurde erreicht. Das Landgericht Regensburg entschied in einem von der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer geführten Prozess (Urteil vom 04.01.2017, 7 O 967/16, nicht rechtskräftig), dass ein der Autohändler zur Nachlieferung verpflichtet ist. Der Kläger darf sein altes, mit der Manipulationssoftware ausgestatteten Seat zurückgeben und soll stattdessen einen Neuwagen aus der aktuellen Serienproduktion erhalten. Der Autokäufer ist laut des Urteils auch nicht verpflichtet, Nutzungsersatz für die seit dem Kauf gefahreren Kilometer zu leisten.

Mehr zum genauen Inhalt dieses Urteils können Sie auf unserer Spezialseite www.vw-schaden.de erfahren.

Diese News gehört zu diesem Fall

VW Skandal
Massenschäden

VW Abgasskandal

Seit Bekanntwerden des VW Abgasskandals sind immer mehr Details über das Ausmaß veröffentlicht worden. Die Kanzlei Dr. Stoll und Sauer vertritt Käufer, Anleger und Aktionäre in der Abgasaffäre.Weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns:

Newsletter abonnieren