Jedes
Invest
Bringt Risiken

Medienfonds Verjährung: KGAL, ALCAS, Hannover Leasing, LHI, Apollo, Victory, Boll, Cinerenta, Equity Pictures, N 1 Filmfonds

Anlegern der KGAL, ALCAS, Hannover Leasing, LHI, Apollo, Victory, Boll, Cinerenta, Equity Pictures, N 1 Filmfonds droht Verjährung. Die Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat deshalb und wird noch in den nächsten beiden Wochen zahlreiche Verfahren zur Hemmung der Verjährung einleiten. Anleger sollten handeln.

Filmfonds, Medienfonds Verjährung droht: KGAL, ALCAS, Hannover Leasing, LHI, Apollo, Victory, Boll, Cinerenta, Equity Pictures, N 1 Filmfonds: Die Ansprüche der Anleger drohen zum Jahresende zu verjähren (31.12.2010). Deshalb bereiten die Rechtsanwälte der Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH derzeit zahlreiche Klagen, Ombudsmannverfahren und Güteanträge vor, um die Verjährung zu hemmen.

Die Anleger dieser Filmfonds wurden meist nicht über die Risiken der Anlagen aufgeklärt. So wurde weder auf das Totalverlustrisiko noch auf die steuerliche Problematik hingewiesen. Daneben erfolgte in keinem Fall eine Aufdeckung der Kick-Backs, was jedoch bei Banken zwingend notwendig ist. Auch die steuerliche Anerkennung wurde meist als sicher bezeichnet, obwohl es Ansatzpunkte gab, dass dies gerade nicht sicher ist. Oft wurde auch mit Schuldübernahmen und Versicherungen geworben, die zur Sicherheit beitragen sollen. Nicht darauf hingewiesen wurde, dass diese Sicherheiten nur der Einnahmeseite des Fonds dient und nicht die Einlage des Anleger absichert.

Anlegern steht daher ein Schadensersatzanspruch zu, mit dem sie ohne Schaden aus den Filmfonds, Medienfonds KGAL, ALCAS, Hannover Leasing, LHI, Apollo, Victory, Boll, Cinerenta, Equity Pictures, N 1 Filmfonds herauskommen können.

(Stand: 19.12.2010)

Diese News gehört zu diesem Fall

Bank- & Kapitalmarktrecht

LHI Leasing GmbH Medienfonds und Filmfonds

Die LHI Leasing GmbH hat diverse Medienfonds und Filmfonds aufgelegt. Anleger finden hier eine Übersicht aller Fonds.Weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns:

Newsletter abonnieren