Jedes
Invest
Bringt Risiken

Long-Short-Momentum Swap, Cross-Currency Swap, Currency-Related-Swap, Harvest Swap (DB Balanced Currency Harvest Index Swap)

Das Urteil des BGH in Bezug auf Spread Ladder Swaps dürfte weiter reichende Bedeutung auch für Anleger anderer strukturierter Swap-Geschäfte haben. So könnten die Grundsätze der Beratungshaftung auch für Long-Short-Momentum Swap, Cross-Currency Swap, Currency-Related-Swap, Harvest Swap (DB Balanced Currency Harvest Index Swap) herangezogen werden. Die Long-Short-Momentum Swap, Cross-Currency Swap, Currency-Related-Swap, Harvest Swap (DB Balanced Currency Harvest Index Swap) weisen eine ähnliche Struktur auf wie die vom BGH entschiedenen Spread Ladder Swaps und auch über diese Finanzinstrumente wird derzeit vor Gericht verhandelt.

Bei den Long-Short-Momentum Swap, Cross-Currency Swap, Currency-Related-Swap, Harvest Swap (DB Balanced Currency Harvest Index Swap) handelt es sich um komplex strukturierte Finanzprodukte, bei denen der eigene Gewinn der Bank auch von Anfang an einstrukturiert ist. Der Kunde spekuliert hierbei gegen die Bank auf die Entwicklung eines bestimmten Basiswertes, von dem der Swap als Derivat abgeleitet wird, bei den Harvest Swap z.B. ist der Basiswert der Harvest Index, bei dem Long-Short-Momentum Swap der Momentum Index.



Bei den Long-Short-Momentum Swap, Cross-Currency Swap, Currency-Related-Swap, Harvest Swap (DB Balanced Currency Harvest Index Swap) bestehen für Kunden, wie bei den Spread Ladder Swaps auch, unbegrenzte Verlustrisiken. In dem Urteil des BGH wurde bemängelt, dass auf dieses nicht nur theoretische unbegrenzte Verlustrisiko nicht deutlich genug hingewiesen worden ist. Weiterhin können auch bei den Long-Short-Momentum Swap, Cross-Currency Swap, Currency-Related-Swap, Harvest Swap (DB Balanced Currency Harvest Index Swap) von Anfang an negative Marktwerte bestehen. Auch dies, so führte der BGH zu den Spread Ladder Swaps aus, spiegele den schwerwiegenden Interessenkonflikt der Bank wider und führt zu einer Beratungspflichtverletzung, wenn sie den Kunden auf diesen negativen Marktwert nicht hingewiesen hat.



Insgesamt kann wohl gesagt werden, dass eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass die Gerichte die Grundsätze der BGH-Rechtsprechung nun auch auf andere ähnlich strukturierte Swaps, wie den Long-Short-Momentum Swap, Cross-Currency Swap, Currency-Related-Swap, Harvest Swap (DB Balanced Currency Harvest Index Swap), anwenden werden. Anleger solcher Long-Short-Momentum Swap, Cross-Currency Swap, Currency-Related-Swap, Harvest Swap (DB Balanced Currency Harvest Index Swap) sollten einen im Kapitalanlagerecht spezialisierten Rechtsanwalt aufsuchen, um ihre Schadensersatzansprüche gegen die Bank aus Beratungshaftung von diesem überprüfen zu lassen. Hierbei ist auch immer auf eine eventuelle Verjährung der Ansprüche zu achten, weswegen schnell gehandelt werden sollte!

 

Diese News gehört zu diesem Fall

Bank- & Kapitalmarktrecht

CFDs, Swaps und der Schweizer Franken – Kurssprung 2015

Eine Entscheidung der Schweizer Notenbank zieht weitreichende Konsequenzen nach sich. Seit dem 15.01.2015 wird die langjährige Kursuntergrenzen von 1,20 CHF/Euro nicht mehr aufrechterhalten. Die...Weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns: