Jedes
Invest
Bringt Risiken

BVT Games Fund IV Dynamic – Was können Anleger unternehmen, wenn sie an ihrer Kapitalanlage zweifeln?

Digitale Spiele haben sich in den vergangenen Jahren als ein umsatzstarker Markt etabliert. Dies zog auch den Fondsanbieter BVT an, der im Jahr 2009 die geschlossene Beteiligung BVT Games Fund IV Dynamic platzierte. Dass der Markt der digitalen Unterhaltung nicht immer berechenbar ist, mussten die Anleger des BVT Games Fund IV Dynamic bereits zur Kenntnis nehmen. Denn nicht jedes durch den Fonds finanzierte Spiel hatte die erwartete Marktresonanz erreicht. Unter anderem aus diesem Grund wurde die eigentlich bis Ende 2013 angesetzte Laufzeit um ein Jahr bis zum 31.12.2014 verlängert.

Die Entwicklung, die der Fonds in den fünf Jahren seit der Platzierung durchlief, zeigt deutlich, dass eine geschlossene Beteiligung mehr ist als „nur“ eine Kapitalanlage. Wie sich bereits am vollständigen Namen der BVT Games Fund IV Dynamic GmbH & Co. Kg erkennen lässt, handelt es sich beim Fonds um eine unternehmerisch tätige Kommanditgesellschaft. Wenn sich Anleger sich fragen, ob es die richtige Wahl war, sich an dem geschlossenen Fonds zu beteiligen, können sich hinsichtlich ihrer rechtlichen Möglichkeit von einem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten lassen.

Bei Zweifeln, ob der Spielefonds die passende Kapitalanlage ist, kann beispielsweise die Anlageberatung Ansatzpunkte für Anlegeransprüche bieten. Denn in der höchstrichterlichen Rechtsprechung wurden verschiedene Anforderungen an eine ordnungsgemäße Anlageberatung entwickelt. Zunächst muss sich die Empfehlung des Beraters an den Bedürfnissen und Anlagezielen des Anlegers ausrichten (anlegergerechte Beratung). Angesichts der unternehmerischen Natur des BVT Games Funds IV Dynamic musste dessen Risikoprofil mit der Risikobereitschaft des Anlegers vereinbar sein.

Daneben musste die Beratung auch noch weiteren Anforderungen genügen. Für eine objektgerechte Beratung mussten neben den Chancen auch die Risiken bzw. prägende Eigenschaften benannt werden. Dass eine unternehmerische Gesellschaft von den Gesellschaftern/Anlegern gestaltet werde, zeigte sich z. B. bei der „Verlängerung“ des Fonds.

Wenn Anleger des BVT Games Funds IV Dynamic wissen möchten, welche rechtlichen Möglichkeiten ihnen offen stehen, können sie sich an einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht wenden. Es kann dann durch eine rechtliche Prüfung ausgelotet werden, ob und welche konkreten Optionen bestehen und durchgesetzt werden können.

Diese News gehört zu diesem Fall

Bank- & Kapitalmarktrecht

BVT Games Fund

Der Münchner Fondsanbieter BVT hat zahlreichen geschlossene Beteiligungen auf den Markt gebracht. Neben Immobilienfonds und Lebensversicherungsfonds wurden auch geschlossene Fonds konzipiert, die im...Weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns: