Jedes
Invest
Bringt Risiken

Ich wünsche eine kostenlose Erstberatung, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf:

Wallberg Real Asset I

Alle News zu diesem Fall Ihre Berater zu diesem Thema

Seit dem 27.06.2012 können Anleger des Wallberg Real Asset I ihre Anteile nicht mehr wie gewohnt zurückgeben: Der Fonds ist geschlossen. Herausgebracht wurde der Dachfonds von der Wallberg Invest S. A., der Vertriebspartner in Deutschland ist die Hamburger Privatbank Donner & Reuschel. Früher hieß der Fonds Wallberg Real Estate. Nach eigenen Angaben verfolgt der Wallberg Real Asset I eine konservative Anlagestrategie, die zu stetigem Wachstum führen soll. Allerdings weist die Wertentwicklung des Dachfonds seit dem Start im Jahr 2007 ein Minus von 5 % aus.

Die Wallberg Invest S.A. begründet die Schließung mit der Krise der offenen Immobilienfonds. So sei ein erheblicher Teil des Fondsvermögens in krisengeschüttelten Fonds gebunden. Die 5 größten Zielfonds AXA Immoselect (13,7 %), TMW Immobilien Weltfonds (10,6 %), SEB Immoinvest (8,58 %) und Morgan Stanley P2 Value (7,6 %) werden augenblicklich aufgelöst! Der Wallberg Real Asset I legte rund 60 % des Fondsvermögens in offene Immobilienfonds an. Darüberhinaus investierte der Mischfonds auch verschieden Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen, Genussscheine, Zertifikate und Exchange Traded Commodities. Der Wallberg Real Asset I investiert auch in Rohstoffe und Agrarprodukte – eine Art der Kapitalanlage die im Sommer 2012 ins Kreuzfeuer der öffentlichen Kritik geraten ist.

Schließung ist zeitlich unbegrenzt möglich

Hintergrund der Schließung des Wallberg Real Asset I (ISIN: LU0322786558/ LU0322787366/ LU0471505825; WKN: A0M1Y6/ A0M1Y7/ A0YFTV) ist, dass die flüssigen Mittel des Dachfonds weniger als 5 % des Fondsvermögens ausmachen. In einem solchen Fall ist die Aussetzung der Anteilsrücknahme gesetzlich vorgeschrieben. Die Wallberg Invest S.A setzte auch die Ausgabe neuer Anteile aus. Wann der Wallberg Real Asset I wieder öffnet, hängt vom Management des Fonds ab. Die Schließung ist unbefristet, da bei Dachfonds keine Begrenzung der Aussetzungsdauer vorgesehen ist.

Was können Anleger des Wallberg Real Asset I unternehmen, die sich nicht mit einer unabsehbar langen Schließung abfinden möchten? Sie können sich zum Beispiel an einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht wenden, um ihre Chancen eines verlustfreien Ausstiegs klären zu können. So kann die Kapitalanlage daraufhin überprüft werden, ob individuelle Schadensersatzansprüche im Raum stehen. Anleger des Wallberg Real Asset I, die wissen möchten, wie gut ihre Chancen auf Schadensersatz sind, sollten sich von einem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten lassen.

Ihre Berater zu diesem Thema

Dr. Ralf Stoll

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Alle News zu diesem Fall

Dachfonds Offene Immobilienfonds Krise (RP Global Real Estate, DWS Immoflex Vermögensmandat, Allianz Flexi Immo, Santander, Kapitalprotekt, LBB Stratego Grund, Santander Vermögensverwaltungsfonds)

„ Aussetzung der Rücknahme und Ausgabe von Anteilscheinen “. Mit diesen scheinbar harmlosen Worten beginnt für die Anleger von Immobiliendachfonds meist eine lange und ungewisse Wartezeit. Ein Dachfonds investiert nicht direkt in konkrete Immobilien, sondern in andere Immobilienfonds, sogenannte... weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns: