Jedes
Invest
Bringt Risiken

Santander Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt: Fonds werden aufgelöst

Nach langem Warten hat das Fondsmanagement über die Zukunft der Fonds Santander Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt (ISIN: DE000SEB1AD3 und  DE000SEB1AA9), Santander Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt  Substanz (ISIN: DE000SEB1AN2 und DE000SEB1AM4) und Santander Vermögensverwaltungsfonds Total Return (ISIN: DE000SEB1AG6 und  DE000SEB1AB7) entschieden. Die Fonds werden fast zwei Jahre nach ihrer Schließungen aufgelöst, da das Fondsmanagement keine Möglichkeit erblickt, eine nachhaltige Wiedereröffnung zu erreichen.

Die Abwicklung der drei Santander Vermögensverwaltungsfonds soll bis zum 30.06.2017 andauern. Die Anleger sollen jene Beträge erhalten, welche die ebenfalls in Abwicklung befindlichen Zielfonds (z.B. SEB ImmoinvestCS EurorealAXA Immoselect oder KanAm Grundinvest) in den kommenden Jahren ausschütten. Die erste Ausschüttung soll im Januar 2014 aus den vorhandenen flüssigen Mitteln der Santander Vermögensverwaltungsfonds erfolgen. Da die anschließenden Ausschüttungen sich aus den Erlöse aus den Abwicklungen der offenen Immobilienfonds speisen, wird auch deren Höhe sich am Erfolg der Abwicklung der Zielfonds orientieren. Was dies für die Anleger der Fonds Santander Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt, Santander Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt  Substanz und Santander Vermögensverwaltungsfonds Total Return konkret bedeuten wird, wird sich bei der zweite Ausschüttung, deren Termin noch nicht feststeht, erstmals zeigen.

Diese News gehört zu diesem Fall

Bank- & Kapitalmarktrecht

Santander Kapitalprotekt - Fachanwalt zieht vor Gericht gegen Santander

Bei dem Santander Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt P (SEB Kapitalprotekt) hat nun die Kapitalanlagegesellschaft die Rücknahme der Anteile ausgesetzt, der Dachfonds ist also geschlossen und...Weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns: