Jedes
Invest
Bringt Risiken

Ich wünsche eine kostenlose Erstberatung, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf:

Schiff MS Astor wurde verkauft

Wenige Tage vor Weihnachten mussten die Anleger des Schiffsfond Premicon MS Astor eine unerfreuliche Neuigkeit erfahren. Das Kreuzfahrtschiff wurde vom vorläufigen Insolvenzverwalter verkauft. Das Fondsmanagement musste den Anlegern der Schiffsbeteiligung die bittere Nachricht überbringen, dass der gezahlte Kaufpreis wohl nur die Schiffshypotheken abdecken wird. Für die Anleger und auch die Emittentin soll wohl kein Geld mehr zur verfügung stehen.

Wenn sich Anleger angesichts dieser Wendung der Ereignisse rechtliche Unterstützung wünschen, sollten sie sich an Fachanwälte wenden, die zum einen im Insolvenzrecht und zum anderen im Bank- und Kapitalmarktrecht tätig sind. So kann geprüft werden, ob und wie die Rechte der Anleger im Insolvenzverfahren oder anderweitig eingebracht werden können.

Diese News gehört zu diesem Fall

Bank- & Kapitalmarktrecht

Premicon Hochseekreuzfahrt MS Astor: Kreuzfahrtschiff wurde verkauft

Fehler in der Anlageberatung bei den Premicon-Schiffsfonds. Diese wurden 2009 auf den Markt gebracht und entwickeln sich nicht wie erwartet. Anleger sollten bei Zweifeln am Fonds schnell handeln.Weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns:

Newsletter abonnieren