13.06.2016

Norddeutsche Vermögensanlage Schiffsfonds

Die 1975 gegründete Norddeutsche Vermögensanlage GmbH & Co. KG bietet Beteiligungen an geschlossenen Schiffsfonds und geschlossenen Immobilienfonds an. Seit der Gründung platzierte die Norddeutsche Vermögensanlage GmbH & Co. KG 145 Fonds, darunter 95 Schiffsfonds und 42 Immobilienfonds. Nach eigenen Angaben investierten rund 27.000 Anleger 2,33 Mrd. Euro in die Kapitalanlagen des Fondsanbieters. Die Unternehmensgruppe, zu der das in Hamburg ansässige Emissionshaus gehört, verfügt über verschiedene Unternehmen im Bereich der Schifffahrt und der Immobilienverwaltung

Anleger, die in Norddeutsche Vermögensanlage Fonds investierten und nun Fragen hinsichtlich ihrer Kapitalanlage haben, können sich von einem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten lassen. Im Rahmen einer rechtlichen Überprüfung der Kapitalanlage kann ermittelt werden, welche individuellen Ansprüche und Rechte den Anlegern der Norddeutsche Vermögensanlage AG zustehen.

Es stehen beispielsweise Schadenersatzansprüche im Raum, wenn bei der Anlageberatung Fehler geschahen. Das kann dann der Fall sein, wenn Anlegern vor der Investition nicht ausreichend erklärt wurde, wie ein geschlossener Fonds funktioniert und welche Risiken der Kapitalanlage innewohnen. Anleger, die das Gefühl haben, dass bei ihrem Anlageberatungsgespräch Fehler passierten, können sich über ihre Rechte und Ansprüche von einem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten lassen.

Folgende Fonds wurden der Norddeutschen Vermögensanlage aufgelegt:

  1. NV Schiffsbeteiligung 87 MS Northern Enterprise
  2. NV Schiffsbeteiligung 88 MS Northern Magnum
  3. NV Schiffsbeteiligung 89 MS Northern Magnitude
  4. NV Schiffsbeteiligung 90 MS Northern Majestic
  5. NV Schiffsbeteiligung 91 MS Northern Monument
  6. NV Schiffsbeteiligung 92 MS Northern Julie
  7. NV Schiffsbeteiligung 93 MS Northern Jade
  8. NV Schiffsbeteiligung 94 MS Northern Decency
  9. NV Schiffsbeteiligung 95 MS Northern Delicacy