Jedes
Invest
Bringt Risiken

Ich wünsche eine kostenlose Erstberatung, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf:

KGAL Immobilienfonds

Alle News zu diesem Fall Ihre Berater zu diesem Thema

Die 1968 in Hamburg gegründete KGAL GmbH & Co. KG sitzt heute in der Nähe von München. Nachdem sich die KGAL zunächst auf Immobilienleasing spezialisiert hatte, wurde 1983 der erste KGAL-Immobilienfonds auf dem Markt gebracht. Es folgten weitere Immobilienfonds, aber auch Schiffsfonds, Lebensversicherungsfonds , Medienfonds und andere Fonds.

Seit 1994 wurden Publikumsfonds von der Tochtergesellschaft FAL, die später in die ALCAS GmbH umgewandelt wurde, auf den Markt gebracht. Im Jahr 2006 wurde das Emissionshaus ALCAS in die KGAL integriert. Das Emissionshaus KGAL gehört heute der Commerzbank, der BayernLB, der HASPA Finanzholding und der Sal. Oppenheimer.

Die Objekte, in die die KGAL-Immobilienfonds investierten, sind rund um den Globus verteilt. Es befinden sich Fondsgebäude in Asien, Kanada, USA, Österreich, England und Deutschland. Eine Vielzahl von Immobilien befindet sich in Österreich.

KGAL/ALCAS legte u.a. folgenden Immobilienfonds auf:

Ihre Berater zu diesem Thema

Dr. Ralf Stoll

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Alle News zu diesem Fall

KGAL / ALCAS Beteiligungsangebot Nr. 159 Keta KG (Österreichfonds 3) - Hilfe für Anleger

Noch ist die Entwicklung des KGAL/ALCAS Beteiligungsangebot Nr. 159 Keta KG (Österreichfonds 3) beruhigend verlässlich für die Anbieter. Ob die Geschäfte des geschlossenen Immobilienfonds auch zukünftig immer reibungslos ablaufen werden, ist nicht sicher. Denn im Leistungsbericht 2010 findet sich... weiterlesen

KGAL Property Class Value Added 1 – Wertverluste – Hilfe für Anleger

Wird der Private-Equity-Dachfonds KGAL Property Class Value Added 1 seinem Namen gerecht werden und das Vermögen der Anleger mehren? Dass dies vielleicht nicht der Fall sein könnte, wird in der im Herbst 2012 erschienen Leistungsbilanz 2011 "offiziell" eingeräumt, dass es möglich sei, dass die... weiterlesen

KGAL Property Class Value Added 1: Fachanwalt berät Kunden der Commerzbank, wenn diese eine Falschberatung befürchten

Wird der Private-Equity-Dachfonds KGAL Property Class Value Added 1 seinem Namen gerecht werden und das Vermögen der Anleger mehren? Dass dies vielleicht nicht der Fall sein könnte, wird in der im Herbst 2012 erschienen Leistungsbilanz 2011 "offiziell" eingeräumt, dass es möglich sei, dass die... weiterlesen

KGAL PropertyClass Österreich 4: Geschlossene Immobilienfonds sind keine sicheren Kapitalanlagen

Nicht jede Kapitalanlage eignet sich für jeden Anleger. Dennoch wurden in den vergangenen Jahren immer wieder komplizierte Anlageformen an Kleinanleger empfohlen. Die Commerzbank empfahl manchen ihrer Kunden die Investition in den Fonds KGAL PropertyClass Value Added 1 (European Real Estate GmbH... weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns: