Jedes
Invest
Bringt Risiken

Ich wünsche eine kostenlose Erstberatung, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf:

Hartmann Schiffsfonds und Schiffsbeteiligungen

Alle News zu diesem Fall Ihre Berater zu diesem Thema

​Die Hartmann Reederei wurde 1981 in Leer/Niedersachsen gegründet. Mittlerweile ist das Unternehmen zur Hartmann-Gruppe gewachsen. Die Hartmann Reederei rundet ihr Angebot neben Reederei-Dienstleistungen durch die Konzeption und Realisierung geschlossener Schiffsfonds ab. Die Krise der Schiffsfonds machte auch um die Schiffsfonds und Schiffsbeteiligungen der Hartmann Reederei keinen Bogen.

Ein Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht kann prüfen, was Anleger der Hartmann Schiffsfonds, deren Fonds von der Krise heimgesucht wurde, unternehmen können. Beispielsweise kann geprüft werden, ob Ansprüche auf Schadensersatz wegen Beratungsfehlern im Raum stehen. Die Anlageberatung vor der Investition in einen Schiffsfonds ließ oft zu wünschen übrig, sodass Anleger nicht hinreichend über die nicht zu unterschätzenden Risiken einer Schiffsbeteiligung aufgeklärt wurden.

Oft wurden Schiffsfonds als Steuersparmodelle und sichere Geldanlagen angepriesen. Dass einem Schiffsfonds Risiken wie das Totalverlustrisiko oder auch Nachschusspflichten innewohnen können, mussten einige Anleger der Hartmann Schiffsbeteiligungen bereits erfahren. Daneben bestehen zahlreiche weitere Risiken, die Anlegern erläutert werden müssen. Ist dies nicht geschehen, schulden Banken und Berater Schadensersatz aufgrund falscher Beratung. Anleger haben damit die Möglichkeit, sich verlustfrei von ihrer Hartmann Reederei Schiffsbeteiligung lösen zu können. Außerdem mussten Anleger von ihren Beratern auch über kick backs aufgeklärt werden, also über Rückvergütungen welche eine Bank oder ein Berater von den Hartmann Schiffsfonds und Schiffsbeteiligungen erhält.

Angesichts der aktuellen Lage des gesamten Schifffahrtsmarkts sollten Anleger der Hartmann Schiffsfonds, das Gefühl haben, dass auch ihre Beratung Fehler aufwies, nicht zögern, sich an einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht zu wenden, um ihre individuellen Chancen und Möglichkeiten abklären zu lassen.

Folgende Schiffsfonds wurden von der Hartmann Reederei aufgelegt:

  • Hartmann MS Cuxhaven – MS Frisia Alster
  • Hartmann MS Dessau
  • Hartmann MS Flensburg – MS Frisia Inn
  • Hartmann MS Frisia Amsterdam
  • Hartmann MS Frisia Hannover
  • Hartmann MS Frisia Helsinki
  • Hartmann MS Frisia Iller
  • Hartmann MS Frisia Kiel
  • Hartmann MS Frisia Lahn
  • Hartmann MS Frisia Lissabon
  • Hartmann MS Frisia Lübeck
  • Hartmann MS Frisia Oslo
  • Hartmann MS Frisia Rostock
  • Hartmann MS Frisia Rotterdam
  • Hartmann MS Frisia Spree
  • Hartmann MS Handorf – MS Frisia Aller
  • Hartmann MS Köln 

Ihre Berater zu diesem Thema

Dr. Ralf Stoll

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Alle News zu diesem Fall

Hartmann MS Frisia Rotterdam: Ein weiteres Krisenopfer – Hilfe für Anleger des Schiffsfonds

Die Nachricht fügt sich nahtlos in das Schreckenszenario der Schifffahrtskrise ein: Der Schiffsfonds Hartmann MS Frisia Rotterdam ist ein Sanierungsfall geworden. Da es wegen Tilgungsrückständen mit den Finanzen des Fonds nicht zum Besten steht, sollen die Anleger für die Sanierung „mit ins Boot“... weiterlesen

Fünf Hartmann-Schiffe sind insolvent

Für fünf Hartmann-Schiffsfonds begann das Jahr 2016 mit einer schlechten Nachricht. Beim Amtsgericht Delmenhorst wurde das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen von fünf Schiffsgesellschaften eröffnet. weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns: