Jedes
Invest
Bringt Risiken

Ich wünsche eine kostenlose Erstberatung, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf:

Elbe EmissionsHaus Schiffsfonds

Alle News zu diesem Fall Ihre Berater zu diesem Thema

Die 2004 gegründete EEH Elbe EmissionsHaus GmbH & Co. KG hat bislang 16 Fonds für Schiffsbeteiligungen auf den Markt gebracht. Nach eigener Aussage hat sich das Unternehmen auf Mehrzweckfrachter spezialisiert.

EEH trug 2010 schwer daran, dass die Schifffahrt wegen der Finanzkrise selbst in die Krise geriet. So trugen die stagnierende Nachfrage und die damit einhergehenden beschäftigungslosen Liegezeiten viele EEH-Schiffe dazu bei, dass ausweislich des Leistungsberichts 2010 bei der Mehrzahl der Schiffsfonds von EEH keine Ausschüttungen an die Anleger flossen.

Mitte des Jahres 2011 sorgte der EEH Fonds MS Pacific Sun GmbH & Co. KG für Aufsehen, da der Schiffsfond zahlungsunfähig wurde und Insolvenz anmelden musste. Die Ursache an der Insolvenz wurde von EEH in Unregelmäßigkeiten bei der Bereederung gesehen.

EEH legte u.a. folgende Schiffsfonds auf:

- EEH Amavisti (MS Tahiti)
- EEH MS Antje
- EEH MS Blankenese
- EEH MS Capella
- EEH MS Delfin
- EEH MS Elbsailor
- EEH M/S Fabian (MS Beluga Gratification)
- EEH MS Glory
- EEH MS Jana
- EEH MS Mare
- EEH Pacific Sun (MS Lehmann Trader)
- EEH M/S Svenja (MS Beluga Graduation)
- EEH MS Uranus
- EEH MS Wealthy (MS Togo)
- EEH MS Wisdom
- EEH Sykron (MS Notos)

Ihre Berater zu diesem Thema

Dr. Ralf Stoll

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Alle News zu diesem Fall

Elbe Emissionshaus MS Pacific Sun GmbH & Co. KG – Insolvenz, Was Anleger tun können

Der von dem Elbe Emissionshaus (EEH) aufgelegte Schiffsfonds MS Pacific Sun GmbH & Co. KG (im Folgenden: MS Pacific Sun) ist zahlungsunfähig. Aus diesem Grunde stellte der Geschäftsführer Olaf Wulff der MS Pacific Sun am 20.07.2011 Antrag auf Insolvenzeröffnung wegen Zahlungsunfähigkeit. Anlass... weiterlesen

Elbe Emissionshaus MS MCP Blankenese - Schadensersatz bei Schiffsfonds nach Insolvenz

Vier Jahre nach dem Start des Schiffsfonds EEH MS MCP Blankenese ist der Fonds zahlungsunfähig und die Anleger müssen von der Insolvenz ihrer Kapitalanlage erfahren. Das Mehrzweckfrachtschiff MS MCP Blankenese ist laut Fondstelegramm unter vorläufige Zwangsverwaltung gestellt. Die... weiterlesen

Beluga - Töchter sind insolvent – Anleger der Schiffsfonds der HCI Capital, Oltmann, Elbe, Ownership und Nordkontor sollten handeln!

Für die Bremer Reederei Beluga läuft es in letzter Zeit alles andere als rund. Nach dem in der vergangenen Woche deren Chartergesellschaft und die Beluga Shipping GmbH mit über 300 Beschäftigten Insolvenz anmelden mussten, gingen bereits viele Experten von einem Dominoeffekt für die... weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns: