Jedes
Invest
Bringt Risiken

Ich wünsche eine kostenlose Erstberatung, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf:

DIV Grundbesitzanlage

Alle News zu diesem Fall Ihre Berater zu diesem Thema

Die DIV Grundbesitzanlage Fonds sind geschlossene Immobilienfonds der Hannover Leasing, die u.a. in den 1990er Jahren an Anleger verkauft wurden. Es wurden zahlreiche Fonds aufgelegt, die Anlegern Gewinne bringen sollen. Vertrieben wurden die Fonds über Banken, darunter auch Sparkassen. Anleger, die sich schlecht beraten fühlen, sollten noch 2011 ihre Ansprüche anmelden, da ansonsten die Ansprüche endgültig verjähren werden.

Aufgelegt wurden die folgenden geschlossenen Immobilienfonds:

 

Die Beratung von Anlegern der DIV Fonds zeigt, dass Anleger oft nicht richtig beraten wurden. Es finden sich folgende Aufklärungsmängel:

  1. Banken haben nicht auf die Nachhaftungspflicht hingewiesen, bei einem Austritt erfolgen kann.
  2. Es wurde nicht erwähnt, dass das Geld derart lange gebunden ist und ein funktionierender Zweitmarkt fehlt.
  3. Das Risiko des Totalverlust wurde nicht erwähnt.
  4. Die Anlage wurde fälschlicherweise als Altersvorsorgemodell verkauft.
  5. Bei einer GbR (gesellschaft bürgerlichen Rechts) kann theoretisch das gesamte Vermögen verloren gehen.
  6. Es wurde nicht auf Provisionen (Kick-Backs) hingewiesen, die Banken erhalten haben.
  7. Ausschüttungen können möglicherweise zurück gefordert werden, was meist in der finanziellen Krise des Fonds geschieht.

All diese Fehlberatungen gewähren den Anlegern der DIV Immobilienfonds einen Schadensersatzanspruch, mit denen sie ohne Schaden aus der Anlage rauskommen. Sie erhalten sogar noch Zinsen auf den eingezahlten Betrag. Anleger der DIV Immobilienfonds müssen nun aber dringend handeln, bevor die Ansprüche Anfang 2012 endgültig verjährt sind.

Ihre Berater zu diesem Thema

Dr. Ralf Stoll

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Alle News zu diesem Fall

DIV Grundbesitzanlage Nr. 36 – Ansprüche auf Schadensersatz wegen falscher Anlageberatung drohen zu verjähren

Der geschlossene Immobilienfonds DIV Grundbesitzanlage Nr. 36 wurde von der DIV Immobilienfonds GmbH aufgelegt. Der 2002 aufgelegte Fonds investiert in ein Bürogebäude in Frankfurt am Main. Jedoch verlief die wirtschaftliche Entwicklung nicht wie in den Prognosen. Für die Anleger des Fonds DIV... weiterlesen

DIV Grundbesitzanlage Nr. 37 – Schadensersatz für Anleger, die falsch beraten wurden

Die DIV Immobilienfonds GmbH, welche mittlerweile zur Hannover Leasing gehört, brachte neben anderen Fonds auch den geschlossenen Immobilienfonds DIV Grundbesitzanlage Nr. 37 auf den Markt. Dieser Fonds investiert in ein Bürogebäude in der Mainzer Landstraße in Frankfurt am Main. Anleger berichten... weiterlesen

DIV Grundbesitzanlage Nr. 38 – Schadensersatz für Anleger, die falsch beraten wurden

Bürogebäude gehören zu den „klassischen“ Investitionsobjekten geschlossener Immobilienfonds. Diesem Schema folgte auch der 2002 aufgelegte Fonds DIV Grundbesitzanlage Nr. 38, welchem ein Düsseldorfer Bürogebäude gehört. Anleger konnten in den Jahren 2002 und 2003 Anteile an dem geschlossenen Fonds... weiterlesen

DIV Grundbesitzanlage Nr. 39 – Fachanwalt klagt Schadensersatz für falsch beratene Anleger ein

Der 2003 aufgelegte Immobilienfonds DIV Grundbesitzanlage Nr. 39 ist der letzte Fonds, der von der DIV Deutsche Immobilienfonds GmbH auflegt wurde, bevor das Unternehmen im Jahr 2005 in den Fondsanbieter Hannover Leasing integriert wurde. Der Fonds investiert in zwei Büro- und Geschäftsgebäude die... weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns: