Jedes
Invest
Bringt Risiken

Ich wünsche eine kostenlose Erstberatung, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf:

CFB-Fonds geschlossene Fonds der Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH

Alle News zu diesem Fall Ihre Berater zu diesem Thema

Bei der CFB (Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH, CFB-Fonds) handelt es sich nach eigenen Angaben um einen der führenden Initiatoren geschlossener Fonds in Deutschland. Innerhalb der Commerzbank (Commerz Real Gruppe) ist sie als Spezialistin für die Auflegung, den Vertrieb und die Verwaltung von geschlossenen Fonds zuständig.

Der eigene Anspruch der CFB ist, geschlossene Fonds mit höchster Qualität anzubieten. Dabei könne  der Fondsanbieter über 25 Jahre Erfahrung in diesem Bereich vorweisen. Angeboten wurden geschlossene Immobilienfonds, Schiffsfonds, Solarfonds und Flugzeugfonds. 2009 hat die CFB die folgenden Leistungsbilanz vorzuweisen:

  • Über 175 realisierte Fonds seit 1983
  • Rund 12,7 Mrd. Euro Investitionsvolumen
  • Über 73.000 Anleger
  • Über 136.000 Beteiligungen
  • Rund 5,0 Mrd. Euro Eigenkapital

Anleger, die in einen CFB-Fonds investiert sind, müssen grundsätzlich nicht beunruhigt sein, da es sich um einen seriösen Anbieter geschlossener Fonds handelt. Zu beachten ist jedoch, dass die Fonds nicht für jeden Anleger und jedes Anlageziel geeignet sind. In keinem Fall eignen sich die CFB-Fonds zur grundlegenden Altersvorsorge - dies gilt grundsätzlich für geschlossene Medienfonds, Immobilienfonds, Solarfonds, Flugzeugfonds oder Schiffsfonds. Anleger sind daher im Rahmen der Beratung ausführlich über die Funktionsweise und die Risiken von geschlossenen Fonds aufzuklären. Insbesondere ist auf das mögliche Totalverlustrisiko hinzuweisen, welches sich aus dem Wesen einer unternehmerischen Beteiligung ergibt. Banken haben im Rahmen des Vertriebs außerdem über Rückvergütungen (Kick-Backs) aufzuklären. Ist dies nicht geschehen, kann Anlegern der Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH-Fonds ein Schadensersatzanspruch zustehen, mit denen sie ohne Schaden aus der Anlage herauskommen können. Der Bundesgerichtshof sieht einen Schaden bereits darin, dass ein Anleger eine Anlage aufgrund einer Beratung abgeschlossen hat, die nicht zu ihm passt. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn ein Anleger eines CFB-Fonds jederzeit an sein Geld kommen wollte und er nicht darüber aufgeklärt wurde, dass eine vorzeitige Kündigung nicht möglich ist und ein Verkauf des CFB-Fonds nicht ohne weiteres möglich ist (Zweitmarktrisiko).
Anleger, die sich falsch beraten fühlen und sich von ihrer Anlage trennen wollen oder wegen ihrer Fondsbeteiligung aktiv werden wollen, sollten sich von Fachanwält für Bank- und Kapitalmarktrecht beraten lassen. Dabei ist immer auf die Verjährung von Ansprüchen zu achten.

Folgende Immobilienfonds legte CFB u. a. auf:

Folgende Schiffsfonds legte CFB u.a. auf:

CFB legt u. a. folgende Solarfonds auf:

  • CFB-Fonds Nr. 174 Solar Deutschlandportfolio I
  • CFB-Fonds Nr. 175 Solar Deutschlandportfolio II
  • CFB-Fonds Nr. 177 Solar Deutschlandportfolio III

CFB legte u.a. folgende Flugzeugfonds auf:

  • CFB-Fonds Nr. 176 Airbus A319 I
  • CFB-Fonds Nr. 178 Airbus A319 II

Ihre Berater zu diesem Thema

Dr. Ralf Stoll

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Alle News zu diesem Fall

CFB Fonds 142 (Sachsenhausen), CFB Fonds 150 (Joseph-Bech-Building Luxemburg), CFB Fonds 159 (Eschborn Plaza): Ausschüttung gestrichen?

Nach Berichten von Börse Online haben sich die CFB Fonds 142 (Sachsenhausen), CFB Fonds 150 (Joseph-Bech-Building Luxemburg), CFB Fonds 159 (Eschborn Plaza) mit dem Schweizer Franken verspekuliert. Börse Online berichtet, dass Anleger von den Fonds im Dezember 2010 Post bekommen hätten, in der... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 130 (RECURSA Grundstücksvermietungsgesellschaft mbH & Co. Objekt Deutsche Börse KG) – VERJÄHRUNG! Deutsche Börse AG zieht aus den Räumen aus, Totalverlust der Anleger droht

Über 2500 Anleger investierten rund 100 Mio. € in den damaligen neuen Sitz der Deutschen Börse AG. Die Beteiligung an dem geschlossenen Immobilienfonds stellte sich als eine vielversprechende Kapitalanlage dar, da sie als Baustein für die Altersvorsorge gelten sollte, was durch die Deutsche Börse... weiterlesen

CFB-Fonds 153 MS "MARILYN STAR"– Informationen für Anleger

Anleger des CFB-Fonds 153 MS „Marilyn Star“ sind schon seit längerer Zeit mit ihrer Anlage unzufrieden. Wurde damals in der Werbung für den CFB-Fonds 153 MS „Marilyn Star“ darauf aufmerksam gemacht, dass bisher alle von CFB initiierten Schiffsfonds überplanmäßige Ergebnisse aufweisen, so ist davon... weiterlesen

CFB Fonds 165 (Paris) – Ausschüttungen in Gefahr, Hilfe für Anleger

Die Anleger des CFB Fonds 165 haben bereits eine Nullrunde bei den Ausschüttungen hinter sich. Die Aussichten, ob für das Jahr 2011 ausgeschüttet werden wird, sind durchwachsen. Ein Bericht des Manager Magazins über Fremdwährungskredite lässt dies für CFB Fonds 165 als unwahrscheinlich erscheinen. weiterlesen

CFB Fonds 147 (Saarbrücken) – Ausschüttungen in Gefahr, Hilfe für Anleger

Keine erfreuliche Nachricht für die Anleger des CFB Fonds 147: Einem Bericht des Manager Magazins zufolge ist es wahrscheinlich, dass die Ausschüttungen für das Jahr 2011 geringer als erwartet ausfallen werden. Eine Ursache dafür sind unter anderem auch Fremdwährungskredite. weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 140 IWP International West Pictures GmbH & Co. Erste Produktions KG - Schadensersatz

Der CFB-Fonds Nr. 140 IWP International West Pictures GmbH & Co. Erste Produktions KG wurde von der CFB Commerz Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH im Jahr 2001 als geschlossener Filmfonds aufgelegt. Anleger konnten ihr Geld somit an dem CFB-Fonds Nr. 140 IWP International West Pictures GmbH... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 151 MS Maria Star – Schadensersatz für Anleger

Der Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 151 MS Maria Star wurde im Jahr 2005 von der Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH auf den Markt gebracht. Die Anleger brachten rund 44 Mio. US-Dollar (entspricht ungefähr 34 Mio. Euro) auf, die in das Containerschiff MS Maria Star investiert wurden. Die MS... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 152 MS Marlene Star – Schadensersatz für Anleger

Im Jahr 2005 der Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 152 MS Marlene Star von der Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH aufgelegt. Der Fonds investierte in das Vollcontainerschiff MS Marlene Star, dessen Stapellauf im Jahr 2006 war. Der Kaufpreis des Schiffs von rund 99 Mio. US-Dollar wurde in Höhe... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 155 TS Alexandra – Schadensersatz für Anleger

Die Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH legten den Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 155 TS Alexandra im Jahr 2005 auf. Anleger investierten rund 89 Mio. US-Dollar (entspricht ca. 70 Mio. Euro) in den Fonds. Mit diesem Geld sowie Darlehen in Höhe vom 170 Mio. US-Dollar wurde der Kaufpreis von... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 156 TS Britta – Fachanwalt kann Anleger des Schiffsfonds helfen

Der 2005 von der Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH initiierte Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 156 TS Britta investierte in das LNG-Tankschiff TS Britta. Die TS Britta wurde zwischen 2005 und 2007 erbaut. Der Kaufpreis des Schiffs von rund 258 Mio. US-Dollar wurde teilweise von den Anlegern... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 157 TS Julia – Schadensersatz für Anleger

Im Jahr 2005 legte die Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH den Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 157 TS Julia auf. Die Anleger investierten rund 90 Mio. US-Dollar (ca. 70 Mio. Euro) in den Schiffsfonds. Zusammen mit Darlehen in Höhe von 170 Mio. US-Dollar erwarb der CFB-Fonds Nr. 157 TS Julia... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 161 Schiffsflotten-Fonds 3 – Hilfe für Anleger

Der von der Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH aufgelegte Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 161 investierte 2007 in zwei baugleiche Vollcontainerschiffe namens MS Monaco und MS Martinique. Insgesamt wurden in die beiden Schiffe rund 109 Mio. US-Dollar investiert. Von dieser Investitionssumme... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 163 MS Montpellier – Schadensersatz für Anleger

Im April 2007 bracht die Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH den Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 163 MS Montpellier auf den Markt. Die Anleger legten rund 39,1 Mio. US-Dollar in dem Schiffsfonds an, der mit diesem Geld sowie Darlehen in Höhe von rund 15,3 Mio. US-Dollar das... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 162 MS Gabriel Schulte – Schadensersatz für Anleger

Im Jahr 2007 platzierte die Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH den Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 162 MS Gabriel Schulte auf dem Markt. Die Anleger investierten rund 45 Mio. US-Dollar in den Schiffsfonds. Mit Hilfe dieses Gelds sowie weiteren Darlehen erwarb der CFB-Fonds Nr. 162 MS... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 166 Twins 1 – Hilfe für Anleger

Der Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 166 Twins 1 wurde im Jahr 2008 exklusiv von der Dresdner Bank vertrieben. Dem Fonds gehören die beiden Containerschiffe MS Nedlloyd Adriana und MS Nedlloyd Valentina. Die Anleger des CFB-Fonds Nr. 166 Twins 1 investierten rund 55 Mio. Euro in den Schiffsfonds. Anleger... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 167 Containerriesen der Zukunft 1 – Hilfe für Anleger

Der CFB-Fonds Nr. 167 Containerriesen der Zukunft 1 wurde im Jahr 2008 auf den Markt gebracht. Der Vertrieb der Beteiligungen an dem geschlossenen Schiffsfonds geschah exklusiv über die Commerzbank. Von Seiten der Anleger wurden 129 Mio. US-Dollar in den CFB-Fonds Nr. 167 Containerriesen der... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 168 Twins 2 – Hilfe für Anleger

Der Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 168 Twins 2 wurde im Jahr 2008 von der zur Commerzbank Gruppe gehörenden Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH aufgelegt. Von Seiten der Anleger wurden rund 55 Mio. Euro in die beiden Schiffe des Fonds investiert. Dem CFB-Fonds Nr. 168 Twins 2 gehören die... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 169 Containerriesen der Zukunft 2 – Hilfe für Anleger

Im Juli 2008 war der Verkaufsstart des von der Commerzbank vertriebenen Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 169 Containerriesen der Zukunft 2. Mit einer Mindesteinlage von 15.000 US-Dollar konnten sich Anleger an dem Containerschiff MS CPO Palermo beteiligen. Damals befand sich die MS CPO Palermo noch im... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 171 Containerriesen der Zukunft 3 – Schadensersatz für Anleger

Der geschlossene Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 171 Containerriesen der Zukunft 3 wurde im Jahr 2008 aufgelegt. Der Exklusivvertrieb erfolgte durch die Commerzbank. Das von den Anlegern aufgebrachte Kapital von 130 Mio. Euro sowie Kredite wurde in die beiden Containerschiffe MS CPO Ancona und MS CPO... weiterlesen

CFB-Fonds Nr. 172 MS Nedlloyd Juliana – Schadensersatz für Anleger

Der Schiffsfonds CFB-Fonds Nr. 172 MS Nedlloyd Juliana investiert in das Containerschiff MS Nedlloyd Juliana. Das Schiff wurde im Jahr 2003 erbaut und 2007 von der Fondsgesellschaft übernommen. Im Jahr 2008 legte die Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH den CFB-Fonds Nr. 172 MS Nedlloyd... weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns:

Newsletter abonnieren