Jedes
Invest
Bringt Risiken

AXA Immoselect - Klage auf Schadensersatz (keine Sammelklage) wird eingereicht weil Verjährung droht

Der geschlossene AXA Immoselect, der vielen Anlegern Sorgen bereitet, weil derzeit keine Anteile wegen der Schließung mehr zurückgegeben werden können, bleibt nach Auskunft der Anlagegesellschaft bis 2011 geschlossen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen anderer Immobilienfonds, die abgewickelt werden müssen, machen sich Anleger des AXA Immoselect Sorgen um ihr Geld. Kurz vor der Verjährung reichen die im Kapitalanlagerecht tätigen Rechtsanwälte Dr. Ralf Stoll und Ralph Sauer von der Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH eine Klage auf Schadensersatz ein.

Der Anleger des AXA Immoselect wurde nicht über die Risiken aufgeklärt. Er wollte jederzeit an sein Geld kommen und dieses sicher anlegen. Dies war eine Grundvoraussetzung für die Anlage in den AXA Immoselect. Der Berater stellte die Anlage als sicher dar und gab ansonsten keine Hinweise auf Risiken. Dies stellt nach Ansicht von Rechtsanwalt Dr. Ralf Stoll und Ralph Sauer eine Falschberatung dar. Der Anleger kann daher ohne Schaden aus der Anlage herauskommen mit einer Klage auf Schadensersatz. Ziel ist es, dass der Anleger das gesamte eingezahlte Kapital zzgl. Zinsen von 3% p.a. zurück erhält. Er muss dann die Anteile an den Berater abtreten. Der Berater hat den Anleger des AXA Immoselect außerdem nicht über die erhaltenen Provisionen aufgeklärt. Auch dies kann den Schadensersatzanspruch voll begründen. Es bleibt abzuwarten, wie die Gerichte entscheiden werden.



Anleger des AXA Immoselect sollten die Anlage und die dahingehende Beratung von einem im Kapitalanlagerecht spezialisierten Rechtsanwalt überprüfen lassen. Es ist stets eine Prüfung des Einzelfalls notwendig, da eine Sammelklage in Deutschland nicht möglich ist. Dabei ist auf die 3-jährige Verjährung der Ansprüche zu achten, die den Anlegern droht. Eine andere Frist gilt womöglich dann, wenn Kick-Backs verschwiegen wurden. Dennoch sollten die Anleger des AXA Immoselect nicht weiter zusehen, sondern handeln. Derzeit ist nicht absehbar, wann und wieviel Geld die Anleger des AXA Immoselect erhalten werden.

Diese News gehört zu diesem Fall

Bank- & Kapitalmarktrecht

AXA Immoselect Abwicklung - Schadensersatz für Anleger

Das Aus des offenen Immobilienfonds AXA Immoselect vollzog sich in mehreren Schritten. Am 17.11.2009 wurde die Anteilsrücknahme ausgesetzt, da die flüssigen Mittel des Fonds seinerzeit unter die 5 %-...Weiterlesen

Haben Sie Interesse an einer kostenlosen Erstberatung? Kontaktieren Sie uns: